Interessantes Ergebnis meiner kleinen Umfrage zum Thema: Wie hast Du Dich für Dein Studium entschieden? Ich habe einen Kurs von Studenten befragt, wer oder was ausschlaggebend für ihre Studiumswahl war.

Hier das Ergebnis: Interessanterweise war die meistgenannte Antwort, dass sie bereits „Erfahrung in diesem Bereich“ machen konnten, durch z.B. eine Ausbildung oder ein Praktikum. Dieser Einblick war dann aussschlaggebend für ihre Studiumswahl. Das ist auf jeden Fall ein guter Weg! Gleichzeitig kannst Du sehen, dass rund 33 % aufgrund von Informationen aus dem Internet und rund 15 % aufgrund von Gesprächen mit Freunden/ Familie ihre Entscheidung getroffen haben. Welcher Weg glaubst Du ist der beste???

Die Antwort dazu liegt in der Kombination:

Hier meine Strategie, um für Dich das Richtige zu finden.

Meine Empfehlung ist immer zunächst einen Persönlichkeitstest zu machen. Nur dadurch erfährst Du
tatsächlich mehr über Deine Stärken und die Aufgaben, die Dir liegen. Denn nicht immer hattest Du Gelegenheit, dieses bereits während der Schulzeit zu zeigen oder auszuprobieren. Hierbei ist es hilfreich, wenn Dich jemand begleitet, der Dich gut kennt – Eltern und Freunde. Dann kannst Du Dich im Nachhinein darüber austauschen und mit ihnen beraten. Der zweite Schritt wäre dann herauszufinden, welche Ausbildungs- oder Studiumsoptionen dazu passen. Hierzu kannst Du im Internet recherchieren oder das Gespräch mit einem Coach oder Berater suchen.

Als letzten Schritt ist dann meine Empfehlung ein Praktikum oder eine Hospitation in dem Bereich zu machen, der Dich von den ausgewählten Optionen am meisten interessiert. Denn am Ende muss Dir auch der Arbeitsalltag gefallen und die täglichen Aufgaben müssen Dir Spaß machen.

Also die Antwort auf die Frage: Wie finde ich heraus, welches Studium zu mir passt? Welche Ausbildung passt zu mir?

  1. Persönlichkeitstest machen, der Stärken und Aufgaben herausstellt, die dir liegen
  2. Recherche im Internet, welches Studium oder welche Ausbildung dazu passt
  3. Praktikum oder Hospitation in diesem Bereich

 

Anhand der Umfrage kannst Du auch sehen, dass nur ein ganz kleiner Teil der Studenten einen Persönlichkeitstest gemacht hat. Hier möchte ich Dich noch einmal ermutigen, Dich für Deine Entscheidung zunächst mit Deiner Persönlichkeit zu beschäftigen. Denn selbst ein Praktikum ist für Dich nicht hilfreich, wenn Du es in einem Bereich absolvierst, welcher Dir nicht liegt und welcher somit ohnehin als Beruf für Dich nicht in Frage kommt.

Du hättest gern etwas Unterstützung und interessierst Dich für so einen Test? Dann schreib mir gern ganz unverbindlich und lass Dir mehr Informationen zu einer Beratung geben: hallo@coachsonja.de.

Alles Liebe,

Deine Sonja

PS: Weißt Du schon, dass Du in meinem Buch viele hilfreiche Tipps zur Entscheidung, wie es nach Deinem Abschluss weitergeht, findest? Hier bekommst Du Deine gratis Leseprobe.

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]